Am 02.10.2015 trafen sich über 40 interessierte Teilnehmer bei der NRW.Bank in Düsseldorf zum ´Fachforum Erneuerbare Energien in Brasilien` unseres Unternehmernetzwerkes. Brasilien ist nach Prognosen von GlobalData bis 2017 führend beim Ausbau der erneuerbaren Energien in Südamerika. So steige die insgesamt installierte Kapazität von 19,8 GW im Jahr 2013 bis 2017 auf 32,9 GW. Das wäre eine jährliche Wachstumsrate von 4,17%. Hatte Biomasse 2014 mit 50 Prozent noch den größten Anteil am erneuerbaren Energiemix, soll 2017 dann der Windenergiesektor mit 41 Prozent die Spitzenposition einnehmen.

______________________________________________________

Brasilien ist nach Prognosen von GlobalData bis 2017 führend beim Ausbau der erneuerbaren Energien in Südamerika. So steige die insgesamt installierte Kapazität von 19,8 GW im Jahr 2013 bis 2017 auf 32,9 GW. Das wäre eine jährliche Wachstumsrate von 4,17%. Hatte Biomasse 2014 mit 50 Prozent noch den größten Anteil am erneuerbaren Energiemix, soll 2017 dann der Windenergiesektor mit 41 Prozent die Spitzenposition einnehmen.

 

     

     

     

 

Das Fachforum bot exportinteressierten Unternehmen, die aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Brasilien angereist waren, die Gelegenheit, aktuellste Informationen zum Markt für Erneuerbare Energien in Brasilien einzuholen, Meinungen und Erfahrungen auszutauschen sowie Geschäftskontakte untereinander zu knüpfen. Diese deutsch- und englischsprachige Veranstaltung richtete sich an Unternehmer, Geschäftsführer, Vorstände, Netzwerke und weitere Entscheidungsträger mit Interesse am Auf- bzw. Ausbau von Wirtschaftskontakten in Brasilien- und Lateinamerika.

 

Das Fachforum ´Erneuerbare Energien in Brasilien: Potenziale und Rahmenbedingungen` war eine Gemeinschaftsveranstaltung unter Federführung des Unternehmernetzwerks NRW goes to Brazil PLUS (www.nrwbrazilplus.de) mit Sitz in Köln und RMW&C LLP / RV&LC Advogados (www.rmwc.eu) mit Sitz in Düsseldorf und Belo Horizonte, in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW GmbH (www.energieagentur.nrw.de) mit Sitz in Düsseldorf, der NRW.Bank (www.nrwbank.de) und dem Lateinamerika Verein e.V. (www.lateinamerikaverein.de) mit Sitz in Hamburg.

Für weitere Informationene senden Sie uns gerne eine Mail an info@nrwbrazilplus.de